FotD: Frühlingsgefühle

Guten Tag die Damen,

Long time no see. Ich bin volle Kanne in die Frühlingsmüdigkeit gerutscht und hatte wenig Antrieb, aber das soll sich heute ändern. Womit ließe sich also besser starten als mit einem Frühlingslook? Ich steh ja nicht so auf Pastellfarben, die an mir auch nicht sehr vorteilhaft aussehen, mich zieht es im Frühjahr dafür immer wieder zu Grün- und Peachtönen.


 


Mein Teint sieht momentan an den meisten Tagen sehr ähnlich aus: Für meine Verhältnisse viel Bronzer und ein peachy Blush, dafür wenig oder keine Kontur. Hier habe ich mein Gesicht mit Hoola von Benefit aufgewärmt, den ich aktuell täglich dafür verwende. Als Blush verwende ich Rockateur, welchen ich derzeit auch rauf und runter trage. Auf Highlighter verzichte ich in der Regel, vor allem, wenn ich ein bereits schimmerndes Blush verwende.
Auf den Lippen trage ich Peach Parfait von Revlon, wobei die eigentliche Farbe auf meinen Lippen doch sehr dezent ist. Trotzdem finde ich den Lippenstift sehr passend zu Rockateur und trage die beiden recht häufig zusammen.


 


Ursprünglich wollte ich ein gülden-grünes Augenmakeup schminken, aber habe mich dann spontan dazu entschlossen, stattdessen den blaustichigeren C-Note aus der Vice 4 Palette von Urban Decay zu verwenden. Ich habe wenig Geduld bei schwierigen Lidschattentexturen, wie sie die glitzrigen Lidschatten der Palette aufweisen. Also habe ich letztens die Mixing Solution von Kiko gekauft und hier erstmals verwendet. Der Fallout minimiert sich dadurch tatsächlich, aber schöne Übergänge zu schaffen, ist schwieriger und muss ich durchaus noch einige Male üben.


 


Zunächst habe ich auf dem grundierten Auge über der Lidfalte Hoola als Übergangsfarbe aufgetragen und mit hautfarbenen Lidschatten verblendet. Im äußeren Augenwinkel und am unteren Wimpernkranz habe ich Delete aufgetragen. Auf das bewegliche Lid habe ich wie bereits angerissen C-Note mit der Mixing Solution aufgetupft. Dabei habe ich versucht, in der Lidfalte mit dem Pinsel zart in der Lidfalte hin und her zu 'stochern', um einen etwas sanfteren Übergang zu erreichen. Ich muss mir vielleicht noch mal einige Videos anschauen, wie andere mit angefeuchteten Lidschatten arbeiten. Im Innenwinkel trage ich den Highlighter aus der Merry Berry LE, die essence im Winter herausgebracht hatte.
 
 
 



Zum Schluss habe ich natürlich noch meine Wimpern gebogen und getuscht. Ich teste zur Zeit die neue Glam & Doll False Lashes Mascara von Catrice, von der ich viel Gutes gelesen habe, die ich an meinen Wimpern bisher aber nicht umwerfend finde.

Den Look trage ich zur Zeit recht häufig mit einem kupferfarbenen Lidschatten auf dem beweglichen Lid. Vielleicht zeige ich diese Variante in nächster Zeit auch noch mal. Ich steh gerade einfach total auf warme Farben im Gesicht. Hoffen wir, dass sich das Wetter jetzt endlich an mein Gesicht anpasst und ich vor allem endlich mit Sonnenlicht fotografieren kann!


So long,


 

Kommentare:

  1. Yay, grüüüün :D
    Ein schöner Look, steht dir sehr gut, besonders der Lippenstift zum Gesamtkunstwerk ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke. in natura sieht die lippenfarbe nicht ganz so unsichtbar aus. aber leider sieht man da dann auch, dass sie sich leicht in meinen fältchen absetzt -.-

      Löschen
    2. Pssst, das sehen wir ja auf den Fotos nicht ;)
      Einfach als "perfektes Nude" deklarieren ;)

      Löschen
  2. Ich mag die Creasefarbe voll gern! Sehr hübsch, sehr clean alles :) Frühjahrsmüdigkeit ist bei mir auch ... Frühjahrsfaulness wohl eher :D LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bronzer rockt halt einfach als Creasefarbe, mach ich momentan voll oft so.

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen