FotD: Olive und Koralle

Guten Tag die Damen,

klappt ja super mit meinen Zeitmanagementvorsätzen. Aber ich werde nicht aufgeben, denn ich habe noch einiges an neuem Spielzeug, das ich Euch zeigen möchte. Heute geht es los mit einem Make up, für das ich unter anderem die Vice 4 von Urban Decay verwendet habe.






Ich bin übrigens unglaublich erleichtert, dass meine Haut nun - zwar ganz langsam - aber immerhin abheilt. Da macht das Schminken und Fotografieren wieder etwas mehr Spaß.

Auf den Augen trage ich als Rahmen ein taupe-braunes Gemisch, das aus Naked 2 und Faint aus der Naked Basics besteht. Danach hab ich aufs bewegliche Lid einen einst limitierten Cremelidschatten von Kiko aufgetragen. Der Supreme Eyeshadow in der Farbe Exquisite Jasper Green ist ein schmutziges Grün, von dem ich dachte, dass es sich wunderbar als Grundlage für den oliv-güldenen Crowbar aus der Vice 4 eignen könnte.






Also habe ich den Cremelidschatten auf dem beweglichen Lid verteilt und Crowbar darüber getupft und leicht in das matte Braun über der Lidfalte geblendet. Leider hat Crowbar dabei seinen goldigen Einschlag arg eingebüßt und verstärkt eher die dreckige Farbe seiner cremigen Basis. Das gefällt mir zwar zu meiner Augenfarbe auch sehr gut, ich werde aber definitiv noch einen Versuch starten, Crowbar so aufs bewegliche Lid zu bringen, wie er im Pfännchen aussieht.

Was immer Ihr über das Krümeln der glitzrigen Lidschatten aus der Vice 4 gehört habt, stimmt. Es war ein Kampf mit dieser Schönheit, denn selbst, wenn ich die Augen als erstes schminke, verklebt sich der enorme Fallout wundervoll mit meinem währenddessen einwirkenden Sonnenschutz. Wie dem auch sei, als Highlight im Innenwinkel habe ich Bones benutzt und am unteren Wimpernkranz trage ich Delete (beide ebenfalls aus der Vice 4), der im Gegensatz zum bisweilen ein wenig stumpf wirkenden Faint einen ganz leichten Schimmer mitbringt, was ich am unteren Lid stimmiger finde.






Auf den Wangen trage ich den Bronzer aus der Catrice Hip Trip LE und als Blush Coralista. Ehrlich gesagt habe ich heut morgen im Halbschlaf überhaupt nicht nachgedacht, denn eigentlich wollte ich Rockateur zu den Augen kombinieren. Und dann habe ich als weitere clevere Entscheidung Coral Flourish von Maybelline aufgetragen, der viel weniger orangestichig ist als Coralista. Im Gesamtlook stört mich das ein wenig, aber auch nicht so sehr, dass ich mich deshalb noch mal ab und neuschminken würde.






Ich mag diese warmen Grün-Gold-Dreck-Farben ja besonders in Kombination zu meiner Brille total gern. Das nächste mal aber bitte wieder mit orangigeren Lippen! Immerhin hat das Textmarkerkorall mir jetzt Lust auf den Frühling gemacht.



So long, 


 

Kommentare:

  1. Für mich könnte es ja noch einen Ticken dunkler auf dem Lid sein ;)
    Ich finde den Look sehr schick an dir, freue mich auf mehr Looks =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein bisschen dunkler wars in natura auch. ich bemüh mich, dass sich meine vorsätze nicht gleich wieder in luft auflösen :D

      Löschen
  2. Ach, wie schön, daß du mit deiner Haut mehr zufrieden bist :) Ein gutes Gefühl, kennt wohl jeder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja. sie sieht immer noch ganz schön mitgenommen aus. aber seit ich octocrylenfreien sonnenschutz nutze, blüht es nicht mehr so krass und ich hoffe, dass es ganz zurück geht in diesem jahr. :)

      Löschen