Was fürs Auge: Desperation

Guten Tag die Damen,

ich erzählte ja bereits, dass ich im Urlaub einen Counter der Marke Urban Decay besuchte. Zu meinen Einkäufen erhielt ich von der freundlichen Verkäuferin ein Kästchen mit Proben einiger Lidschatten. Ich finde die Idee, etwas von dem Puderlidschatten auf ein klebriges Kärtchen zu stäuben und so als Tester zu verteilen, übrigens großartig! Wider Erwarten habe ich mein Herz nicht an einen der Moondust-Effektlidschatten verloren, sondern an den auf den ersten Blick eher langweiligen Desperation.

Die Farbe ist schwierig zu beschreiben: Ein gräuliches, irgendwie auch lilastichiges Taupe vielleicht? Dazu dieser feine Schimmer, der leicht silbrig daher kommt und eventuell der Verursacher des Lilaeinschlags ist, I like! In jedem Fall macht Desperation auch solo etwas her. Ich habe ihn hier allerdings ganz sanft mit dem pinken Blush Madame De Pinkadour (Catrice LE) ausgeblendet und im Außenwinkel ein wenig mit Graphite, dem matten Dunkelgrau von Ben Nye, verstärkt. Leider wurde das Pink irgendwie von der Kamera gefressen, Mist. Dazu ein seltener Anblick: Sowas wie ein Lidstrich - gezogen mit dem Eyemazing Eyeliner von Manhatten. Bei Benutzung stellte ich fest, dass der schon ziemlich eingetrocknet ist und hinterher fiel mir ein, dass ich diese Erkenntnis schon mal vor einigen Monaten hatte. Jetzt kommt das Teil aber endlich weg.



Hochgedrehte Farben, aber das Pink bleibt verschollen.



Ich persönlich trage aufgrund von mangelnder Lidfalte solch dunkle Farben gern auf dem gesamten Lid, aber ganz bestimmt sieht Desperation auch toll aus in der Crease oder im äußeren Augenwinkel.
Das Sample habe ich mindestens fünfmal verwendet und es langt noch für einige Anwendungen (was für die Moondustsamples übrigens nicht gilt). Das finde ich sehr großzügig und reicht, um einen groben Überblick über die Eigenschaften des Produkts zu bekommen. Ich fürchte, ich 'brauche' die Originalgröße, denn ich bin wirklich ein bisschen verliebt.



Dunkler gedreht läuft auch nicht besser.



Dazu trage ich auf den Wangen die Catrice Prime and Fine Professional Contouring Palette (das musste ich abschreiben) in Ashy Radiance sowie Meet Rosy von gleicher Marke und auf den Lippen den Trend It Up Ultra Matte Lipstick in 010. Wie man sieht, ist matt hier Auslegungssache, nichtsdestotrotz gefällt mir das bräunlich-graue Rosa sehr gut.

Getragen habe ich Desperation auch schon zum richtig braunen Muskat-Brown von Alverde, fand ich auch eine tolle Kombination! Aber auch zu kühlem Pink oder Rosé kann ich mir den Ton auf den Augen gut vorstellen, einfach ein Allrounder.


Wie gefällt euch Desperation? Zu langweilig oder könnt ihr die Begeisterung für die Farbe direkt nachvollziehen? Ich geh schon mal sparen....

So long, 




Kommentare:

  1. Nachvollziehbar! Absolut :D
    Ich bin ja auch Clubmitglied "ohne Lidfalte" und neige zum ausufernden Lidschattengebrauch... Und kann die Begeisterung total nachvollziehen, denn gräuliche Töne. gehen einfach immer :D

    Und ich bin ganz neidisch, dass dir die 010 so gut steht - ich sehe damit verboten aus XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. echt, sieht so schlimm aus an dir? vielleicht weil du noch dunklere haare hast.
      dass du die begeisterung nachvollziehen kannst, hab ich schon fast erwartet :D

      Löschen
    2. Wahrscheinlich, er ist einfach zu bräunlich und ich zu bleich, an mir ist ja nichts natürlich XD
      Ne, im Ernst: Gräuliche Lippenstiftuntertöne gehen an mir gut, sobald sie zu bräunlich sind, wird es seltsam ^^

      Löschen
  2. Sieht echt schick aus, und deine Beschreibungen zur Bildbearbeitung usw finde ich besonders unterhaltsam. Hört sich an wie meine Selbstgespräche beim Bloggen :)

    Übrigens hast du das super fotografiert, auch das Eyeliner-Schwänzchen ist süß! Ich habe meine Eyemazing liner übrigens durch einen nur minimal teureren von Maybelline & L'Oréal ersetzt, die machen es länger!

    P.S. ich glaube, so einen Lidschattenton habe ich auch hier rumliegen.. zumindest so ähnlich. Muss mal wühlen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. erzähl mal, wenn du den ton gefunden hast. vielleicht komm ich um die teure investition herum! ich glaub, ich muss nicht mehr investieren, wenn ich so nen stift eh nur einmal im quartal benutze. oder trocknet der teurere bei längerer nichtbenutzung weniger stark aus?

      Löschen
    2. Angeblich trocknen die teureren weniger schnell aus, ja.. aber langfristig hat man nur von Flüssig-Eyeliner oder Geleyeliner im Pöttchen richtig lange was. :-/

      Muss jetzt nach Desperation-Dupe suchen gehen.....*.*

      Löschen
    3. Okay..... vielleicht artdeco mono eyeshadow 17 pearly misty wood: ein eher kühles Braun mit rosa Schimmer aus der Pearl-Reihe.

      Was anderes hab ich auch nicht -.-

      Löschen
    4. also von den swatches im netz ausgehend würde ich sagen nee. aber ich kenn den auch nicht live. mal schaun, ob temptalia ideen hat ^^

      Löschen