FotD:

Guten Tag die Damen,

normalerweise trage ich eine Farbe auf das bewegliche Lid auf, die ich dann mit einem hautfarbenen oder andersfarbigen Lidschatten verblende. Heute hatte ich jedoch Lust auf etwas Neues und habe mich an einem Halo-Make-up versucht. Was das genau ist, erklärt Cream genauer und ihren gezeigten Halo-Look finde ich ganz wunderbar.
Ich bin für den ersten Versuch allerdings bei gedeckteren Farben geblieben: ein dunkleres, mattes Braun (in meinem Fall Faint aus der UD Naked Basics), ein schimmerndes Mittelbraun (linke Creasecolor der Wet'n'Wild Comfortzone gemischt mit Mr Copper's Fields), etwas Schwarz für den Augenwinkel und natürlich eine Blendefarbe (beide ebenfalls aus der Naked Basics - ich sagte ja, ich verwende sie täglich!). Ohne viele weitere Worte, hier das Make up:




Ich wüsste gern, weshalb ich so speckschwartig aussehe; im Spiegel war das nicht der Fall.




Dazu kombiniert habe ich ein wenig vom Catrice Blush Floral Ornartment sowie den Bronzer aus der Hip Trip LE und auf den Lippen trage ich Rose-Bud aus der Megalast-Reihe von Wet'n'Wild.












Auf jeden Fall werde ich das Schema auch noch mal in Farbe ausprobieren, da es mir doch recht gut gefällt. Ich geh mich jetzt selbst feiern, weil ich das erste Mal nicht nur zwei Posts in einer Woche, sondern sogar an einem Tag veröffentlichen werde. Aber auch nur, weil der Rückblickspost eigentlich schon gestern fertig werden sollte. Aber Pssssscht!

So long,



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen