Heute in der Wendy: Die Maybelline Lash Sensational Mascara

Guten Tag die Damen,

Mit Reviews tu ich mich bisher irgendwie schwer, was glaube ich auch daran liegt, dass ich kein besonders großer Liebhaber der Produktfotografie bin und so manche Bilderflut in der Regel überscrolle (tut mir leid an Euch alle, die sich unglaublich viel Mühe mit den Produktbildern geben. Ich weiß aber, dass es viele Fans dieser Bilder gibt, also weitermachen!). Gut, genug Off Topic, heut geht's um Mascara! Die neue Maybellinetusche namens Lash Sensational war ja bereits auf allen Blogs zu sehen (auch so ein Grund, weshalb ich mich bisher nicht dazu entschließen konnte, irgendwas zu reviewen) und da die Ergebnisse so ziemlich an jedem Auge toll aussahen, habe ich mich dazu verleiten lassen, sie zu kaufen. 



Der Vollständigkeit wegen natürlich trotzdem der Versuch eines Produktbildes. Wieso hat diesen Blumentopf eigentlich gefühlt jede Bloggerin?

Die Ausgangslage


Meine Wimpern sind unspektakulär: Weder besonders lang, noch besonders dicht oder geschwungen. Ich möchte also einmal das Komplettpaket bitte, und das auch noch in besonders wischfest! Bisher scheiterte jede Mascara an meinen Ansprüchen. Da ich keine 'Stamm-Mascara' habe hat die Tusche von Maybelline schon mal einen kleinen Vorteil, denn sie muss sich nicht gegen einen Favoriten behaupten. Mit meinem letzten Testobjekt, der Lash Princess von Essence, war ich jedenfalls nicht besonders zufrieden. Sie machte, dass meine Wimpern verklebt und einfach seltsam aussahen. Und die Lash Sensational?


Oben: Ohne Mascara // Unten: Mit bisheriger Mascara (Essence Lash Princess)

 

Das Bürstchen


Das Silikonbürstchen ist - wir haben es bereits überall gelesen - gebogen und hat an der Innenseite wesentlich kürzere Borsten als an der Außenseite. Man soll nun zunächst mit der Innenseite tuschen und danach mit den langen Borsten der Aussenseite nachtuschen, um den vollen Effekt zu erhalten. 




 

Die Textur

 

Das Bürstchen mag ich gerne, es ist unkompliziert und nicht zu groß. Die Textur finde ich allerdings schwierig, sie ist - zumindest zu Beginn - relativ flüssig. Ich besitze sie erst seit zwei Wochen und kann noch nicht sagen, ob das so bleibt oder die Tusche noch ein wenig eindickt. Aber eigentlich finde ich, dass eine Tusche, gerade wenn sie wie diese hier nicht spottbillig ist, nicht erst nach einigen Wochen der 'Reifung' vernünftig nutzbar sein sollte. Schließlich sind Mascaras meist auch nur drei bis sechs Monate haltbar, aber gut...weiter im Text: Die Tusche ist also recht flüssig und für meinen Geschmack befindet sich nach Aufschrauben des Röhrchens viel zu viel Produkt am Bürstchen. Ohne es exzessiv und geduldig an einem Kosmetiktuch abzuwischen, wird das Ergebnis an mir einfach nicht gut. 



Das Ergebnis

 

Habe ich das Bürstchen nun also exzessiv und geduldig vom Mascaraüberschuss befreit, erreiche ich mit der oben erwähnten Methode ein sehr schönes Ergebnis. Meine Wimpern sind in der Tat sichtbar, während sie mit anderen Tuschen häufig von meinem Schlupflid 'gefressen' werden. Das Volumen könnte etwas...voluminöser...sein, allerdings trage ich die Lash Sensational am liebsten in nur einer Schicht auf, da ich das Resultat, das eine zweite Schicht an mir liefert, weniger gelungen finde.
Sehr überrascht war ich davon, dass die Mascara meinen (mittels Wimpernzange hergestellten) Schwung richtig gut hält, denn auch hier habe ich das Problem, dass andere Produkte schnell schwächeln und meine Wimpern nach kurzer Zeit wieder nach unten fallen. Auch an der Haltbarkeit hab ich nichts auszusetzen, keine Krümel und Pandaaugen, obwohl ich häufig Augentropfen benutzen muss. Ich habe mehrfach von Problemen beim Abschminken gelesen, was ich so nicht bestätigen kann. Ich bekomme sie recht unkompliziert mit meinem Damit-Kratz-Ich-Mir-ALLES-Vom-Gesicht-Waschgel von den Augen.

Oben: Eine Schicht Lash Sensational // Unten: Zwei Schichten derselben (Fotos entstanden an verschiedenen Tagen)


Ist sie nun sensationell?

 

Man merkt es sicher...ich bin zwiegespalten und nicht ganz so begeistert wie viele andere Mädels. Lautet die Frage, ob die Lash Sensational besser ist als meine letzte Tusche (wir erinnern uns, Lash Princess), ist die Antwort absolut ja! Ob ich sie mir nachkaufen werde, weiß ich allerdings nocht nicht so genau, da ich den Preis in Anbetracht der Tatsache, dass ich so viel Produkt sinnlos in Kosmetiktücher verbrate, für ein Drogerieprodukt grenzwertig finde. Von der Länge und dem gehaltenen Wimpernzangen-Schwung bin ich sehr angetan, sie könnte allerdings etwas mehr Volumen zaubern. Die Sache mit dem Nachkauf entscheidet sich im Zweifel, wenn ich weiß, inwiefern sich die Textur verändert und wie lange ein Röhrchen trotz ausgelassener Produktverschwenderei hält.

9,5ml Mascara kosten in der Drogerie knappe 10 Euro.
 

Seid ihr nach den zahlreichen positiven Berichten auch schwach geworden?

So long, 

Kommentare:

  1. Ich gestehe: ich überfliege normalerweise dagegen Mascara Reviews ^^ Warum? Weil ich das an mir so was von unspannend finde, dass ich sie manchmal sogar vergesse :D

    Bisher konnte ich mich auch noch nicht auf ein Fazit festlegen, irgendwie...können wir beide nicht gut miteinander :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, nee. also vergessen...das passiert mir nicht, ich seh durch meine eh schon kleinen augen sonst so krank aus. aber die wunderwaffe hab ich irgendwie auch noch nicht gefunden. verzwickt alles!

      Löschen
  2. Mir gefällt das Ergebnis bei Deinen Wimpern sehr gut, wenn es auch nicht spektakulär ist.
    Da ich weiß, dass ich mit Gummibürstchen nicht so gut klar komme, habe ich mich diesmal nicht anstecken lassen. Ich habe im Moment eh genug Mascaras hier rumliegen, muss also auch nicht sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. spektakulär sahen meine wimpern leider noch nie aus, damit hab ich mich abgefunden :) ich mag die gummibürstchen ganz gerne, weil sich in der regel produktüberschuss besser von ihnen entfernen lässt. ich pieks mir allerdings (auch mit diesem hier) gern mal in die augen, aber das ist meiner enormen kurzsichtigkeit geschuldet.

      Löschen
  3. So, du magst also keine Produktbilder? Ich mag Anwendungsfotos auch lieber.. dabei hast du dich schon ordentlich anstecken lassen vom BB-Tum mit diesem weißen Blumentopf? ^.^
    Ich hab dich mal verlinkt (ich weiß nicht, ob du das sehen kannst, ich bin zu dumm, um sowas bei Blogger zu sehen) und dann können alle den Tipp mit dem Abwischen bei dir nachlesen. Denn ja, ich habe mich bemüht.. naja :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, ich hab's natürlich schon gelesen.

      ja...das mit dem übertopf...eigentlich habe ich aus genau einem grund gekauft: er ist grün :D aber die sieht man momentan echt auf jedem blog.

      Löschen