On the Run #1

Guten Tag die Damen,


nach unfreiwilliger Pause kann es nun endlich weitergehen, juhu! Ich möchte in nächster Zeit ein paar schnelle Augenmakeups vorstellen, in denen ich nicht mehr als zwei bis drei Lidschatten verwende (Farbe, Verblenden, optionales Highlight). Das hat insbesondere zwei Gründe: Zum einen bin ich morgens eher lahm und ständig unter Zeitdruck, zum anderen lohnt es sich bei meinen Lidern auch einfach nicht, viele Farben kunstvoll aufzumalen. 


#1: L'oreal Color Riche - Le Crayon de Couleur (Smokey Taupe)

Weitere verwendete Farben: Ben Nye Smokey Taupe

Zeit: 6:57 (inkl. Augenbrauen, Wimpern biegen und tuschen.)









In unterschiedlichen Lichterverhältnissen: Wenig Blitz und viel Blitz. Wo bis du mein Sonnelischt?
  



Das Make Up

 

Was eignet sich bei Zeitdruck besser als Cremelidschatten, insbesondere in Stiftform? Dieser hier hat eine schöne zurückhaltende Farbe, sodass man es auf den Lippen knallen lassen kann. Ich mag das kühle, schön schimmernde Taupe sehr gerne, vor allem, weil man es in verschiedenen Intensitäten auftragen kann. Was ich allerdings nicht mag: Man muss den Stift anspitzen, was an sich nicht dramatisch ist, aber ich finde das Gefühl, eine Plastikhülse zu spitzen, irgendwie seltsam.

Ich habe den Stift auf meine mit Base grundierten beweglichen Lider gegeben und leicht nach oben ausgeblendet. Da sich Cremelidschatten meist nicht so gut blenden lassen, habe ich anschließend mit dem matten Lidschatten von Ben Nye nachgeblendet. Die beiden haben den gleichen Namen, die müssen schließlich zusammenpassen, oder? Auf das untere Lid kam auch noch etwas Ben Nye, man kann hier auch sehr gut den Stift auftragen...wenn er denn ordentlich angespitzt ist. Zu guter Letzt noch die Wimpern tuschen und Augenbrauen nachziehn - et voilà!

Dazu kombiniert habe ich den tollen Mauveton von Wet'n'Wild, der auf dem Bild leider nicht so knallig und farbecht herauskommt. Ich muss noch weiter mit dem Licht für Fotos experimentieren.







Auf den Wangen trage ich etwas Hoola von Benefit sowie Meet Rosy aus der Catrice Une, Deux Trois LE und auf den Lippen den Wet'n'Wild Mega Last Lipstick in Mauve Outta Here.




Zur Zeit

 

Garantiert braucht man keine knappen sieben Minuten für dieses AMU, wenn man nicht so unglaublich kurzsichtig ist wie ich es bin. Allein schon das Wimperntuschen wird da zum Abenteuer, das etwas Zeit benötigt. Mit etwas Foundation, Concealer, Kontur, Blush und Lippenstift bin ich immerhin in ungefähr einer Viertelstunde fertig - wenn ich es sein muss.

An dieser Stelle vielen Dank an meinen Stalker für die Idee, die tatsächlich benötigte Zeit zu stoppen!

So long, 

1 Kommentar:

  1. Hübsches Gesicht sehe ich da... und die Taupe-Farbe sieht auch recht gut aus. Viele liebe Grüße, Pia:-)

    AntwortenLöschen