Nachgeschminkt 2/15 - Glamorous Pin-Up Look

Guten Tag die Damen,

Oft habe ich die Ergebnisse der Nachgeschminkt-Aktion, die She-Lynx und Kat von Shades of Nature gemeinsam organisieren, bewundert und jetzt habe ich endlich die Gelegenheit ebenfalls daran teilzunehmen. Juhu! Wer nicht weiß, worum es sich bei der Aktion genau handelt, kommt hier zu den Teilnahmeregeln.


Meine Augenbrauen machen mal wieder, was sie wollen.



Die Vorlage für den Februar ist der Pin-up-Look, den Lauren Curtis (welche ich vorher noch nicht kannte - ich lese lieber Blogs) in diesem Tutorial zeigt. Es galt also, den Fokus auf den Statement-Lidstrich und die roten Lippen zu legen, was sich als ziemlich tricky herausstellte, da ich zum einen aktuell nur drei rote Lippenstifte besitze und mein Gel-Eyeliner zum anderen eingetrocknet war. Außerdem scheiterte mein erster Versuch daran, dass meine empfindlichen Augen den Eyemazing Liner von Manhattan, der als Ersatz für den Gel-Eyeliner erhalten sollte, wegtränten. Aber genug gejammert, nachdem ich mir einen neuen schwarzen Liner gekauft hatte, konnte es losgehen.

Ich muss gestehen, dass ich mittlerweile wirklich selten Eyeliner (mein eingetrocknetes, noch fast volles Töpfchen sagt ja schon alles!)  trage und noch seltener einen so prominenten Lidstrich mit Wing. Während des Schminkens habe ich auch wieder gemerkt, weshalb dies der Fall ist: es ist einfach unheimlich schwierig, mit Schlupflidern einen ansehnlichen Wing hinzubekommen. Entweder er sah bei offenem Auge okay aus, fügte sich dafür aber bei geschlossenem Auge nicht harmonisch an den Lidstrich an oder umgekehrt. Das Unterfangen wurde auch nicht unbedingt dadurch erleichtert, dass meine  Augen nicht ganz symmetrisch schlupfen und der Wing am linken Auge immer etwas anders saß als am rechten. Nach zahlreichen Verbesserungsversuchen habe ich letztlich eine Version stehen gelassen, die in keiner Perspektive perfekt ist und auch nicht hundertprozentig symmetrisch, bei der ich jedoch denke, dass ihre Mängel aus einem Alltagsabstand heraus betrachtet nicht groß auffallen.








Da ich den Lidschatten von L'oreal, den Lauren benutzt, nicht besitze, musste ich hier etwas improvisieren und trage eine Mischung aus dem bronze- und dem roséfarbenen Ton aus der Comfortzone von Wet'n'Wild und darüber den Champagnerton aus Sleeks Au naturel, der, so meine ich, den unpassenden Namen Taupe trägt. Den Pro Longwear als Base zu benutzen, stellte sich als blöde Idee heraus, da der Lidstrich sich ganz leicht abgestempelt hat (Was man auf Fotos allerdings stärker sieht als es tatsächlich der Fall war). Das Ergebnis ist farblich recht dezent, in natura allerdings deutlich stärker rosa als ich auf den Bildern einfangen konnte. Ich mochte das ehrlich gesagt zu dem roten Lippenstift nicht so besonders gern. Dieser ist, da ich wie gesagt keine große Auswahl habe, ein Gemisch aus einem eher warmen und einem etwas kühleren Rot. Das Ergebnis entspricht allerdings nicht der Farbe, die ich bei einem typischen Pin-Up-Look im Sinn habe, ein recht neutrales BÄM-Rot. 




Bei geöffneten Augen sieht man - wie man sieht - nicht mehr viel vom AMU und ich finde, der kräftige Lidstrich wirkt einfach nicht besonders vorteilhaft. Ich bin nun aber motiviert, einige Experimente durchzuführen, um den passenden Rahmen für meine Augen zu finden - schließlich hab ich mir ja extra nen neuen Eyeliner besorgt! Ich werde darüber berichten, wenn die Zeit gekommen ist.
 
Rote Lippen habe ich lange ausschließlich getragen (tatsächlich sogar auch mit schwarzem Statement-Lidstrich), dann lange gemieden, weil ich doch fand, dass es schnell billig-plakativ an mir wirkt. Und auch mit dieser Version fühle ich mich ein wenig wie die siebzehnjährige Schminkanfängerin, die ich einst war. Insofern ist dieser Look für mich nicht unbedingt Pin-Up, aber definitiv retro. Ich muss mich dem Rot-Problem bei Gelegenheit gesondert zuwenden und auf die Suche nach einer...erwachseneren? Nuance gehen.




Verwendete Produkte Teint

ChriMaLux Mineralfoundation 03 Olive
Mac Pro Longwear Concealer NC 15 
Catrice Blush I'm A Survivor (LE)
Alverde  loser Puder transparent (noch so ne nervige Puderleiche)

Verwendete Produkte Lippen

Essence Longlasting Lipstick Dare To Wear
Rimmel Lasting Finish Lipstick  Red Hot 
Catrice Longlasting Lip Pencil Sweet Nothing

Verwendete Produkte Augen

Mac Pro Longwear Concealer NC 15 (als Base)
Wet'n'Wild Coloricon Palette Comfortzone (linker Eyelid- sowie Creaseton)
UD Naked Basics (Foxy)
Sleek Au Naturel (Taupe)
Maybelline Lasting Drama Gel Eyeliner intense black
Max Factor 2000 Calories Mascara
Catrice Eyebrow Stylist Brow-n-eyed Peas
Alverde Augenbrauengel transparent



 
Verzeiht die suboptimalen Bilder, die Kamera meines Mannes und ich lernen uns grad noch kennen! Demnächst sollte ich die Bildgröße auch an die Blogbreite anpassen, fällt mir gerade in der Vorschau auf. Generell scheinen mir querformatige Bilder etwas harmonischer im Blogdesign zu funktionieren, was meint ihr? Leider habe ich mich (bei meinem ersten Versuch, mich selbst zu fotografieren) etwas unklug angestellt und mich so abgelichtet, dass es nicht möglich war, die Bilder in Querformat zuzuschneiden, ohne dass Unmengen unserer attraktiven weißen Raufasertapete zu sehen gewesen wären. Für's nächste Mal bin ich schlauer.

So long, 








Kommentare:

  1. Also das letzte Bild geht definitiv in Richtung Pin-up - du hast die Vorlage super umgesetzt!

    AntwortenLöschen
  2. Ja , das asymetrische LidstrichProblem bei Schlupf und weniger Schlupf... das hat mich bei dieser Teilnahme auch eingeholt. Aber bei dir sieht das total toll aus! Und passt super zu deinem Haaren (so süß mich dem Haarreif!). Die Lippenstiftfarbe steht dir gut... wer sagt, das wäre nicht erwachsene?!? Ein schönes klare Rot...
    Liebe Grüße,
    Liz (die mit dem desatrösen Lidstrich bei "Nachgeschminkt"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gut, dass ich nicht alleine bin mit dem Schlupflidstrichproblem. Ich muss mir eure Beiträge gleich mal im Einzelnen anschauen, dazu bin ich leider noch nicht gekommen, hab nur einmal kurz die Galerie durchstöbert.

      Löschen
  3. Ein toller Pin-up Look, vor allem auf dem letzten Foto :-))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch, dass es nach Pin-Up aussieht und auch wenn es dir selbst vielleicht ungewohnt ist, finde ich, dass dir der Lidstrich gut steht. :)

    PS: Der Blogname ist der Knaller!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, danke...man muss sich ja nicht immer so ernst nehmen, oder?

      Löschen